Acrylcolor
Die innovative Farbgebung im System S9000

Farbige Fensterprofile betonen die Fassadengestaltung. Wohnhäuser werden so zu reizvollen Blickfängen, erhalten ihre unverwechselbare "Visitenkarte". acrylcolor-Profile werden im Coextrusionsverfahren hergestellt. Dabei werden der weiße PVC-Grundkörper und das farbige Acrylglas untrennbar miteinander verbunden.

Die äußere farbige Acrylglasschicht weist eine hohe Kratzfestigkeit und Beständigkeit auf. Die seidenmatte, glatte und porenlose Oberfläche ist unempfindlich gegen das Ansetzen von Staub und Schmutz. Abblättern, Abplatzen und lästiges Nachstreichen entfallen. acrylcolor-Fenster sind nahezu wartungsfrei und außerordentlich pflegeleicht. Sie sind schmutzabweisend und mit einfachen Reinigungsmitteln zu säubern. Die unübertroffene Farbechtheit der acrylcolor-Profile fasziniert ein ganzes Fensterleben.

Prinzip der Coextrusion

Das Prinzip der Coextrusion

1   Zuführung der weißen, flüssigen PVC-Schmelze
über den Hauptextruder.
2   Über einen Coextruder kommt die farbige
Acrylschmelze dazu.
3   Im Coextrusionswerkzeug werden die beiden
flüssigen Bestandteile untrennbar miteinander
verbunden.
4   Zur Erzielung einer geschlossenen Oberfläche
und hoher Farbbrillianz wird die Profiloberfläche
mit dem Schleifgerät poliert.
5   Das fertige acrylcolor-Profil.